Fettabsaugung im Ausland

Fettabsaugung im Ausland Kosten
Wählen Sie das Thema:

Kosten einer Fettabsaugung
Definition einer Fettabsaugung
Wer kommt dafür in Frage?
Vorbereitungen für eine Fettabsaugung
Mögliche negative Effekte
Methodik einer Fettabsaugung
Heilungsprozess nach einer Fettabsaugung
Fettabsaugung im Ausland
Kontaktieren Sie uns

Kosten

Menschen werden oft mit einem übermäßigen Anteil an Fettgewebe im Körper unzufrieden. Obwohl es normalerweise dazu motiviert, mehr Sport zu treiben und die Ernährung zu ändern, ist es in einigen Fällen nicht genug. Wenn hartnäckige Fettmassen an den sichtbarsten Stellen Ihres Körpers immer noch quälend für Sie sind, wird eine plastische Operation namens Fettabsaugung durchgeführt.

bis 810 € / 1.000 CHF

(Fettabsaugunh)
+

500 € / 610 CHF

(Flug und Unterkunft)

Die Kosten für eine Operation beinhalten alle notwendigen Tests, einen 1-2-tägigen Aufenthalt in der Klinik, die Operation, Anästhesie, persönliche Betreuung und Transport während Ihres Aufenthalts.

Die Kosten für Flug und Unterkunft beinhalten Direktflüge zu Vilnius oder Kaunas Flughäfen und 6 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel.

Empholene Klinik

NordEstheticsist einer private Klinik für Plastische Chrurgie in Litauen, die von einem talentierten Chirurgen und hochqualifiziertem, medizinischem Personal geleitet wird. Die Klinik ist modern ausgestattet. Erfahren Sie mehr über die NordEsthetics Klinik in Litauen.

Fettabsaugung in Litauen Fettabsaugung im Ausland

Definition der Fettabsaugungs-Prozedur

Fettabsaugung ist ein Beispiel für eine kosmetische Operation, bei der ein exzessiver Anteil von Fettgewebe entfernt wird. Die Operation ist nützlich, wenn sich Fettgewebe in Bereichen wie Bauch, Oberschenkeln, Po, Arme, Nacken, Kinn oder Wangen angesammelt hat. Fettabsaugung kann alleine oder in Kombination mit anderen Arten von plastischen Operationen durchgeführt werden, die entsprechend der Schwere des Falls ausgewählt werden.

Kandidaten für eine Fettabsaugung

Der Erfolg der Prozedur ist nicht allgemein gültig. Die Person muss sich an strikte Anforderungen halten, um sich für die Operation qualifizieren zu können. Als erstes muss der Patient realistische Erwartungen für die Resultate der Prozedur haben. Man sollte auch bereit sein, Ernährungsumstellungen und Sport damit zu kombinieren, um mögliche Rückbildungen von Fettgewebe zu vermeiden. In Bezug auf sportliche Aspekte ist es besser, wenn das Gewicht des Patienten durchschnittlich oder leicht darüber ist und wenn die Haut elastisch und fest ist. Allgemein ist ein guter Gesundheitszustand nötig.

Prozedurvorbereitungen

Wenn esfestgestellt wird, dass Sie die Kriterien erfüllen, kontaktieren Sie den plastischen Chirurgen für weitere Informationen. Er wird Sie durch die gesamte Prozedur führen und Ihnen mit Tipps zur Seite stehen, um die besten Resultate erreichen zu können.

Als erstes werden Sie nach Ihren Erwartungen an die Operation und den Gründen dafür gefragt werden. Später wird der Doktor mehr über Ihren Gesundheitszustand erfahren wollen. Er wird Sie fragen, ob Sie früher Krankheiten und Operationen hatten und ob Sie Medikamente nehmen.

Wenn Sie selbst Fragen haben, sollten Sie sie jetzt stellen.

Während der Vorbereitungen wird der Doktor aus verschiedenen Winkeln Fotos von Ihrem Körperbereich machen, den Sie reduzieren möchten. In der Zukunft wird das hilfreich sein, das Resultat abschätzen zu können, indem die Unterschiede zwischen vorher und nachher aufgezeigt werden.

Die folgenden Schritte der Vorbereitung enthalten Labor- oder instrumentale Tests um Ihren allgemeinen Gesundheitszustand bewerten zu können, Empfehlungen um bestimmte Medikamente vor dem Eingriff nicht mehr zu nehmen und mit dem Rauchen aufzuhören.

Das letzte hat einen riesigen Einfluss auf die Heilung von operativen Wunden, da der Blutfluss durch das Rauchen im Operationsgebiet verringert wird. Das verstärkt nur die Verlässlichkeit der Anweisungen.

Mögliche negative Effekte

Der Doktor wird Sie auf mögliche Risiken der Fettabsaugung aufklären. Obwohl diese selten sind, müssen Sie für die Sicherheit von beiden Seiten ein Dokument unterschreiben, das aussagt, dass Sie die Risiken verstanden haben.

Aufgrund von inkorrekten Flüssigkeitswechseln kann ein Patient unter Schock geraten, aber die Wahrscheinlichkeit eines solchen Falles in spezialisierten Kliniken liegt bei fast Null.

Nach der Operation besteht das Risiko von Flüssigkeitsansammlungen, Infektionen oder Blutungen. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Herz-Kreislauf-System haben, gibt es eine höhere Inzidenz für Blut- oder Fettgerinnsel die tödlich sein können. Zusätzlich dazu kann die Operation sichtbare Narben, asymmetrische Konturen oder Unregelmäßigkeiten der Haut hinterlassen. Die letztgenannten Komplikationen können aufgrund von Ungenauigkeiten beim Screening für die Operation oder in einigen Fällen einfach bei älteren Patienten auftreten.

Methodik der Fettabsaugung

Die Dauer der Fettabsaugung hängt stark von der Menge des Fettes ab, das entfernt werden soll. Ähnlich ist die Situation bei der Anästhesie: Diese kann von lokaler bis zur Vollnarkose reichen. Sie werden über diesen Teil vor der Operation aufgeklärt, damit es keine unerwarteten Vorfälle gibt. Später wird ein unauffälliger Schnitt durchgeführt und ein dünnes Rohr (genannt Kanüle) durch diesen Schnitt eingeführt. Die Kanüle wird benutzt, um die überschüssigen Fettmassen in das Absauggerät zu saugen.

Der Prozess wird anhand verschiedener Techniken durchgeführt, die vor der Prozedur ausgewählt werden, um das beste Resultat für Sie erreichen zu können. Normalerweise wird die Flüssigkeitslösung vor der Einführung der Kanüle injiziert, um Blutungen zu vermeiden und die Fettmassen zu lockern. Das wird feuchte Fettabsaugung genannt. Es gibt andere Arten um die Prozedur durchzuführen, wie z.B. die trockene Fettabsaugung (es werden keine unterstützenden Substanzen benutzt) und Laser- oder Ultraschall-unterstützte Fettabsaugung, während der ein Instrument benutzt wird, um Fettmassen in kleiner Stücke zu brechen. Es gibt auch Wasser-unterstützte Fettabsaugung bei der ein Wasserstrahl mit hohem Druck benutzt wird.

Heilungsprozess nach einer Fettabsaugung

Nach der Prozedur sollten Sie elastische Bandagen oder Gewänder tragen, um die Schwellung und Blutung der Schnittbereiche zu verringern und den Heilungsprozess zu unterstützen. Abgesehen davon, sind Symptome wie Schmerzen, Blutergüsse und Empfindlichkeit nach einer Fettabsaugung normal. Wenn diese Ihren Alltag einschränken, können Medikamente hilfreich sein. Sie werden sich nach eine paar Wochen besser fühlen und die Schwere der genannten Symptome sollte auch abgenommen haben. Während des Heilungsprozesses müssen Sie Ihren Arzt besuchen, um diese zu kontrollieren.

Der Heilungsprozess nach einer Fettabsaugung kann 2 Monate dauern und auch danach müssen Sie Ihren Lebensstil anpassen, um die neue Körperform halten zu können.

Fettabsaugung im Ausland

Heutzutage, wo das Reisen so einfach wie nie ist, entscheiden sich viele Menschen dazu, Operationen im Ausland durchzuführen. Der Hauptgrund für diese Wahl ist der gleiche wie für die meisten Käufe - gute Preise. Bspw. kostet die durchschnittliche Fettabsaugung in den UK €4.150 und in Irland €3.700, während in Litauen diese durchschnittlich €1.875 kostet. Erfahren Sie mehr über die Kosten einer Fettabsaugung in Kaunas, Litauen.

Im letzten Jahrzehnt wurde der Begriff "Fettabsaugung im Ausland" komplett neu definiert. Es bedeutete mal irgendwohin unbekanntes und weit entferntes hinzufahren, um eine Operation durchführen zu lassen. Heute dauert es nur wenige Stunden in ein anderes Land zu fahren. Dieses Land ist ein Mitglied der EU und NATO, die Qualitätsansprüche sind die gleichen und in einigen Fällen sogar besser, Ihr Chirurg spricht fließend Englisch und ist in den UK und/oder skandinavischen Ländern zertifiziert. Als Resultat ist eine Fettabsaugung im Ausland ein Weg, den gleichen Service für weniger Kosten zu bekommen!

Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag für eine plastische Operation in Litauen machen!

Kontakt