Bauchstraffung in Kaunas, Litauen

Bauchstraffung in Litauen
Wählen Sie das Thema:

Kosten einer Bauchstraffung
Gründe für eine Bauchstraffung
Einschränkungen
Vorbereitungen für eine Bauchstraffung
Über Bauchstraffungen
Komplikationen
Heilungsprozess nach einer Bauchstraffung
Kontaktieren Sie uns

Kosten

"Wenn Sie genug von Sport und Diäten haben, ist eine Bauchstraffung die beste Wahl" - Patienten von plastischen Chirurgen haben diesen Slogan schon öfter im Fernsehen oder anderen Medien gehört. Obwohl es sich während der Beratung anhört, als wäre die Operation keine wirkliche Lösung für große Bäuche.

2.000 € / 2.500 CHF

(Bauchstraffungsoperation)
+

500 € / 610 CHF

(Flug und Unterkunft)

Die Kosten für eine Operation beinhalten alle notwendigen Tests, einen 1-2-tägigen Aufenthalt in der Klinik, die Operation, Anästhesie, persönliche Betreuung und Transport während Ihres Aufenthalts.

Die Kosten für Flug und Unterkunft beinhalten Direktflüge zu Vilnius oder Kaunas Flughäfen und 6 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel.

Empholene Klinik

NordEstheticsist einer private Klinik für Plastische Chrurgie in Litauen, die von einem talentierten Chirurgen und hochqualifiziertem, medizinischem Personal geleitet wird. Die Klinik ist modern ausgestattet. Erfahren Sie mehr über die NordEsthetics Klinik in Litauen.

Bauchstraffung in Litauen Bauchstraffung im Ausland

Gründe für eine Bauchstraffung

Bauchstraffungen sind kosmetische Operationen, die durchgeführt werden, um den Bauch abzuflachen, indem übermäßiges Fettgewebe und Haut entfernt werden. Laut Definition der Prozedur ist sie für diejenigen gedacht, die lose Bauchhaut verlieren wollen, welche nach einem extremen Gewichtsverlust oder nach einer Geburt auftreten kann. Eine Konzentration von Fettgewebe im Bauchbereich und ein übermäßig großer Bauch im Verhältnis zum restlichen Körper werden als Indikatoren für die Prozedur angesehen. Nebenbei wird auch versucht die Trennung der Bauchmuskeln (Rectusdiasthase) rückgängig zu machen, die eine normale Konsequenz einer Schwangerschaft ist.

Mögliche Einschränkungen

Auf der anderen Seite wird die Prozedur nicht empfohlen für Frauen, die in der Zukunft noch Kinder haben möchten. Der Grund liegt im technischen Teil der Operation, während der die Bauchmuskeln gestraft werden, indem sie zusammengenäht werden. Wie bereits erwähnt, neigen diese bei einer Schwangerschaft dazu, sich zu trennen um mehr Platz für das Kind zu machen. Dieser Prozess wird geblockt, wenn vorher eine Bauchstraffung durchgeführt wurde. Nebenbei ist die Prozedur nicht geeignet für Patienten, die noch Gewicht verlieren möchten oder von Operationsnarben abgestoßen werden.

Vorbereitungen für eine Bauchstraffung

Nach einer eingehenden Prüfung der Gründe, wegen der Sie eine Bauchstraffung haben möchten und der Vorstellung des neuen Körpers danach, teilt Ihnen der Spezialist seine Meinung mit. Plastische Chirurgen untersuchen Ihren Bauch während Sie stehen und liegen und demonstrieren realistische Vorstellungen Ihres zukünftigen Bauches. In diesem Moment müssen Sie überlegen, ob diese Sie zufriedenstellen oder nicht. Wenn die Antwort 'Ja' ist, dann können die Vorbereitungen für die Operation beginnen. Der Arzt muss über Ihre medizinische Vergangenheit Bescheid wissen - fangen Sie also zuhause an, Informationen zu sammeln, um diesen Vorgang flüssig ablaufen zu lassen. Dinge wie chronische Krankheiten, die Sie haben, Medikamente, die Sie nehmen, vorherige Operationen und Komplikationen während dieser, Allergien gegenüber Medikamenten und anderen Substanzen sind nützlich. Danach wird der Doktor die technischen Fragen einer Bauchstraffung klären und wenn Sie noch Fragen haben, ist jetzt die Zeit diese zu klären. Nebenbei müssen Sie ein paar Test laufen lassen, um Ihren allgemeinen Gesundheitszustand festzustellen und Risiken von Komplikationen abzuschätzen. In einigen Fällen muss die Operation aufgrund von Abnormitäten im Blut verschoben werden. Um diesen Prozess zu beschleunigen, sollten bestimmte Medikamente und Vitamine verschrieben werden.

Über Bauchstraffungsoperationen

Nach allen Vorbereitungen wird die Bauchstraffungsprozedur durchgeführt. Da eine Vollnarkose angewandt wird, wird der Chirurg einen Schnitt machen, der über dem Schambereich oder ein wenig höher liegt. Beachten Sie, dass vor der Prozedur der Arzt Ihnen zeigen wird, wo genau dieser Schnitt liegen wird und welche Variationen abhängig vom Stil Ihrer Unterwäsche gemacht werden können. Das kann für Sie angenehmer sein, da Sie sicherstellen können, dass die Narbe nicht sichtbar ist. Später muss der Schnitt zu den Seiten Ihres Hüftknochens erweitert werden. In Fällen mit loser Haut wird um den Bauchnabel der zweite Schnitt gemacht, um dessen Position beibehalten zu können. Die überschüssige Haut wird entfernt und die Ränder zusammengenäht.

Arten einer Bauchstraffung

Es gibt zwei Arten der Prozedur, die sich hauptsächlich darin unterscheiden, ob der Bauchnabel entfernt wird oder nicht. Während der gesamten Bauchstraffung werden übermäßige Massen innerhalb des Bauchbereichs verteilt, riesige Hautteile entfernt und, um die Position des Bauchnabels beizubehalten, ein Schnitt angebracht.

Die zweite Art einer Bauchstraffung ist einfacher und geeignet für PatientInnen mit unerwünschtem Haut- und Fettgewebe im unteren Teil des Bauchs. Sie wird teilweise Bauchstraffung oder Mini-Bauchstraffung genannt und findet unter dem Bauchnabel und dem Schnitt statt.

Komplikationen einer Bauchstraffung

Obwohl Bauchstraffung von professionellen Chirurgen durchgeführt wird, gibt es trotzdem die Möglichkeit der Komplikationen. Es kann zu Blutungen oder Infektionen im Schnittbereich kommen, verzögerter Heilung aufgrund vom Rauchen oder Gesundheitsstörungen wie Diabetes und Herz- oder Lebererkrankungen. Der schlimmste Teil dieser Komplikationen sind sichtbarere Narben, die eine zweite Operation erfordern können.

Genesung nach Bauchstraffungen

Um jegliche Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie sich strikt an die angegebene Heilungsprozedur halten. Unkomfortable Symptome wie Blutergüsse, Schwellungen und Schmerzen sind normal während der ersten Wochen nach der Bauchstraffung. In den ersten Tagen nach der Operation wird eine elastische Bandage den Schnittbereich bedecken, um die genannten Symptome zu lindern.

Später werden Sie ein spezielles Gewand tragen müssen.  In schweren Fällen können Medikamente sinnvoll sein - zögern Sie nicht, den Arzt nach einer Verschreibung zu fragen. Außerdem werden Sie spezielle Übungen durchführen müssen, die die Blutzirkulation im Operationsbereich verbessern.

Auf der anderen Seite wird sportliche Aktivität nicht empfohlen, sowie auch für weitere 6 Wochen kein Bücken, Anheben oder Belastungen. Das ist die durchschnittliche Heilungszeit, die große physische und psychologische Vorbereitungen verlangt.

Weiterhin wird die Narbe sich danach verändern und um diese weniger sichtbar zu machen, müssen bestimmte Salben aufgetragen werden. Für eine Verschreibung von solchen Medikamenten konsultieren Sie Ihren Doktor, der Ihnen weitere Informationen geben wird. Bauchstraffungen sind sehr individuelle Operationen, die die besten Resultate bringen, wenn der Patient realistische Erwartungen hat und vorbereitet ist, seinen Lebensstil und Gewohnheiten zu ändern, um den neuen Körperbau halten zu können.

Zusätzlich ist der Weg zu den Endresultaten sehr fordernd und physisch sowie emotional erschöpfend und erfordert großen Willen.

Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag für eine plastische Operation in Litauen machen!

Kontakt